Studien- und Abschlussarbeiten

Entwurf und Herstellung von Stabilisationszonen bei hydrophilen Kontaktlinsen mit Freiformfläche

* Dieses Thema wurde/wird bereits bearbeitet.
 
Jahr:  2009
Studiengang:  Augenoptik / Augenoptik & Hörakustik
Kategorie:  Bachelorarbeit
Erstbetreuer:  Prof. Dr. Andreas Holschbach
Zweitbetreuer:  Reinhard Liebhäußer
Ersteller: Martha Mletzko
Kurzbeschreibung:     

Das primäre Ziel der vorliegenden Bachelorthesis ist die Entwicklung von Designs zur dynamischen Stabilisation von hydrophilen, sog. weichen, Kontaktlinsen (KL) und deren Stabilisationszonen sowie die Fertigung dieser KL. Das Herstellungsverfahren beruht auf der Freiformtechnologie. Die Messungen zur Überprüfung des Sitzes und der Stabilisationsleistung erfolgen an der Spaltlampe mit eingebauter Digitalkamera zur Bildaufnahme für spätere Dokumentationen. Es wird angestrebt, diese Stabilisationen auf hydrophile Keratokonuslinsen zu projizieren. Solche Linsen werden bereits in einer vorangegangenen Diplomarbeit behandelt. [7]
Ferner soll das oben erwähnte Herstellungsverfahren der hydrophilen KL auf deren Randbearbeitung ausgeweitet werden. Dieses erfolgt an der Hochschule Aalen manuell nach dem Drehen jeder einzelnen Freiformfläche und beruht auf dem Prinzip der Randnachbearbeitung bei formstabilen KL.
Ein weiteres Ziel ist die Untersuchung, in wie weit die hergestellten Designs zur Stabilisierung die optische Zone der jeweiligen KL beeinflussen und beeinträchtigen. Dazu werden Aufnahmen mit dem Oculus-Videokeratographen jeder einzelnen KL mit Stabilisation und einer Referenzlinse ohne Stabilisation miteinander verglichen.