Studien- und Abschlussarbeiten

Einfluss von bestimmten Zernike Polynomen auf den Visus

* Dieses Thema wurde/wird bereits bearbeitet.
 
Jahr:  2007
Studiengang:  Augenoptik / Augenoptik & Hörakustik
Kategorie:  Diplomarbeit
Erstbetreuer:  Prof. Dr. Peter Baumbach
Externer Betreuer: Dr. med. Rainer Wiltfang
Ersteller: Claudia Hackl
Kurzbeschreibung:     

Die Diplomarbeit Einfluss von bestimmten Zernike Polynomen auf den Visus beschäftigt sich mit dem retrospektiven Vergleich der Aberrationen von zwei Referenzgruppen. Die Gruppe 1 hat einen Visus ohne Korrektur von über 1,0 und die Gruppe 2 unter 1,0. Hierzu wurden bei 467 Augen von 258 Piloten mit dem Aberrometer Okular Wavefront Analyzer Coas und dem Hornhauttopographen Corneal Wavefront Analyzer Keratron Scout 27 Zernike Polynome vermessen. 244 Augen konnten statistisch ausgewertet werden und es zeigten sich signifikante Unterschiede corneal bei zwei Zernike Polynomen höherer Ordnung und okular bei drei. Da aber bei dem HO-RMS-Wert weder corneal noch okular Unterschiede festzustellen waren, sind diese Unterschiede bei den jeweiligen Zernike Polynomen wohl vernachlässigbar. Im anschließenden Zeitvergleich bei 57 Augen konnten keine Veränderungen der Aberrationen in einem Zeitraum von zwei Jahren festgestellt werden.