Studien- und Abschlussarbeiten

Entwicklung einer Fixationshilfe für stark Fehlsichtige für die monokulare/binokulare Vermessung an einem Videozentriersystem

* Dieses Thema wurde/wird bereits bearbeitet.
 
Jahr:  2007
Studiengang:  Augenoptik / Augenoptik & Hörakustik
Kategorie:  Diplomarbeit
Erstbetreuer:  Prof. Dr. Jürgen Nolting
Ersteller: Martin Jex
Kurzbeschreibung:     

Ziel ist die Entwicklung einer komfortablen Fixationshilfe zur Bestimmung der individuellen Parameter (PD, HSA, VN, FSW) von stark fehlsichtigen Personen. Es wird untersucht welche Auswirkung diese Vorrichtung auf die Kopf- und Körperhaltung der Kunden hat. In Messreihen soll gezeigt werden, ob eine monokulare oder binokulare Messung der Parameter möglich ist. Durchführung. In zwei Studien wird untersucht, welche Eigenschaften der Fixationshilfe einen Einfluss auf die Haltung der Probanden haben. Die individuellen Parameter einer weniger komfortablen konventionellen Messung werden mit den Ergebnissen der Messung mit der neu entwickelten Fixationshilfe verglichen. Ergebnisse. Die Genauigkeit der individuellen Parameter, ermittelt mit der Fixationshilfe unterscheiden sich nicht nennenswert von denen, welche mit der bisherigen wenig komfortablen konventionellen Messung erzielt wurden. Schlussfolgerung. Es ist zu empfehlen, die Messung mit der neu entwickelten Fixationshilfe durchzuführen, da sich diese komfortabler bei der Ermittlung der

individuellen Parameter für stark Fehlsichtige gegenüber der bisherigen

konventionellen Messung zeigt.

Schlüsselwörter: Fixationshilfe - Individuelle Parameter - stark Fehlsichtige -

monokular - binokular - Vermessung