Studien- und Abschlussarbeiten

Vergleich von Nachbenetzungsflüssigkeiten auf Basis von Hyaluronsäure, Polyvinylpyrrolidon und Liposomen

* Dieses Thema wurde/wird bereits bearbeitet.
 
Jahr:  2008
Studiengang:  Augenoptik / Augenoptik & Hörakustik
Kategorie:  Diplomarbeit
Erstbetreuer:  Prof. Dietmar Kümmel
Zweitbetreuer:  Ralf Michels
Ersteller: Uta Mix
Kurzbeschreibung:     

Ziel dieser Arbeit war es, die Wirksamkeit von Nachbenetzungsflüssigkeiten mit verschiedenen Wirkstoffen über einen Zeitraum von zwei Stunden  nach Verabreichung zu beobachten. Material und Methoden: An der Studie nahmen 19 Probenden aller Altersstufen teil. Ausschlusskriterien waren eine Tränenfilmaufreißzeit von über acht Sekunden oder eine Lidanomalie. Ineiner Voruntersuchung wurde der vordere Augenabschnitt mit einer Spaltlampe auf Auffälligkeiten untersucht. Insgesamt wurden 21 Untersuchungsdurchläufe  ausgewertet. Jeweils sieben Probanden wurden einer einmaligen Behandlung mit Perfect Aqua Plus (Wirkstoff: Hyaluronsäure), ReNuTM Comfort Drops (Wirkstoff: Polyvinylpyrrolidon) oder Lipo Nit® (Wirkstoff:  Liposomen) an einem Auge unterzogen. Die subjektiven Angaben der Probanden wurden mittels eines Fragebogens erfasst, die Objektiven Messungen der Tränenfilmaufreißzeit wurden mit einem Ophtalmometer durchgeführt.  Ergebnisse: Die Ergebnisse zeigen tendenzielle Verbesserungen des Wohlbefindens der Probanden und der Tränenfilmaufreißzeit bei allen drei Präparaten, die statistisch allerdings nicht belegt werden konnten. Schlussfolgerung: Um aussagekräftige Ergebnisse zu erzielen sind weitere Messungen notwendig, die unter strengeren Rahmenbedingungen durchgeführt werden und über mehr Probanden verfügen sollten.