Studien- und Abschlussarbeiten

Konzeption und Realisierung eines Wechselfiltervorsatzes für eine Leuchtdichtemesskamera

* Dieses Thema wurde/wird bereits bearbeitet.
 
Jahr:  2004
Studiengang:  Augenoptik / Augenoptik & Hörakustik
Kategorie:  Diplomarbeit
Erstbetreuer:  Prof. Dr. Jürgen Nolting
Ersteller: Stefanie van Damme geb. Zeiser
Kurzbeschreibung:     

Zeil dieser Diplomarbeit war es, mit einer Leuchtdichtemesskamera nicht nur die Leuchtdichte einer zu vermessenden Leuchte messen zu können, sondern auch eine Aussage über den Farbort möglich zu machen.

Mit Ausnahme einiger Konkurrenz-Geräte kann man das Spektrum (und damit den Farbort) einer Leuchte bisher nur mit einem Spektrometer bestimmen.

Dies sollte nun durch einen Wechselfiltervorsatz, der sich zwischen Objektiv und CCD-Chip der Leuchtdichtemesskamera befinden soll, möglich gemacht werden.

Dazu wurden verschiedene Filterkombinationen in verschiedenen Dicke und unterschiedlichen Transmissionen übereinandergelegt und optimiert, zunächst theoretisch mit Hilfe eines Programms, mit dem verschiedene Filterszenarien simuliert werden können; danach wurden die Filter gefertigt und praktisch gestestet.

Es entstanden 4 Filter, mit deren Koordinaten nun die Position der vermessenen Leuchte im Farbdreieck bestimmt werden kann.