Maschinenbau / Wirtschaft und Management

Student/in werden in 5 Schritten

Einen Studienplatz können Sie in 5 Schritten erhalten. Die blau hinterlegten Angaben betreffen alle Studienangebote, die rot hinterlegten sind studiengangsspezifisch.

Schritt 1: Zulassungsvoraussetzungen erfüllen 
Schritt 2: Bewerbung
Schritt 3: Vergabeverfahren
Schritt 4: Zulassung
Schritt 5: Immatrikulation (Einschreibung)


Zulassungsvoraussetzungen erfüllen

Allgemein

Grundvoraussetzung für die Aufnahme eines Bachelorstudienganges an der Hochschule Aalen ist die allgemeine Hochschulreife (Abitur), die fachgebundene Hochschulreife, die Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung. Dies wird auch als Hochschulzugangsberechtigung (siehe FAQ) bezeichnet.

  • Haben Sie das Abitur in einem anderen Bundesland erworben, so wird es auch in Baden-Württemberg anerkannt. Haben Sie die Fachhochschulreife in einem anderen Bundesland erworben, schauen Sie auf Ihr Zeugnis. Wenn dort nicht vermerkt ist, dass Ihre Hochschulzugangsberechtigung für Baden-Württemberg gilt, dann be­nötigen Sie zusätzlich eine Bescheinigung der Zeug­nis­­anerkennungs­stelle des

Regierungs­präsi­di­ums Stuttgart, Abt. 7 - Schule und Bil­dung
Breit­scheid­straße 42, 70176 Stuttgart
 0711 904-40700

  • Haben Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung nicht in Deutschland erhalten? Dann be­nötigen Sie zusätzlich eine Bescheinigung der Zeug­nis­­anerkennungs­stelle des

Regierungs­präsi­di­ums Stuttgart, Abt. 7 - Schule und Bil­dung
Breit­scheid­straße 42, 70176 Stuttgart
 0711 904-40700

  • Haben Sie als ausländischer Staatsangehöriger ein ausländisches Zeugnis? Dann müssen Sie zuerst einen Antrag auf Zeugnisanerkennung stellen:

Ausländerstudienkolleg (ASK)
Brauneggerstr. 55, 78462 Konstanz
 07531 206 361
http://www.ask.htwg-konstanz.de

  • Haben Sie sich als Berufstätiger besonders qualifiziert (z. B. Meister, Techniker, Fachwirt IHK)? Dann benötigen Sie nur noch den Nachweis, dass Sie an einem Beratungsgespräch an einer Hochschule teilgenommen haben. Nähere Informationen erhalten Sie im Zulassungsamt.
  • Haben Sie sich beruflich qualifiziert, aber keine berufliche Fortbildung, jedoch eine zweijährige Ausbildung abgeschlossen, eine dreijährige Berufserfahrung und einen schriftlichen Nachweis über ein Beratungsgespräch an einer Hochschule vorliegen? Dann können durch das Bestehen einer Eignungsprüfung (Eignungsprüfung in Konstanz) den Hochschulzugang für einen Studiengang erwerben, der ihrer Berufsausbildung und der Berufserfahrung jeweils fachlich entspricht (fachgebundener Hochschulzugang). Nähere Informationen erhalten Sie im Zulassungsamt.
 

Studiengangspezifisch

Im Studiengang Maschinenbau / Wirtschaft und Management benötigen Sie zusätzlich ein Vorpraktikum, das Sie möglichst vor Studienbeginn absolviert haben sollten. Im Dokument Allgemeine Informationen zum Vorpraktikum finden Sie nähere Angaben, z. B. Ausbildungsinhalte oder Ausbildungszeit.