Studium Aktuell

28.11.2009 |  Award für Kostenrechnungssystem für individuelle Preislisten


Jährlich wird an der Hochschule Aalen der „Karl Amon Optometry Award" für eine Abschlussarbeit von besonderer Güte und gleichzeitiger Praxisrelevanz verliehen. Ein - durch den Wegfall der Unverbindlichen Preisempfehlungen (UVP) hochaktuelles Thema - das viele Augenoptiker nicht nur heute, sondern auch in Zukunft verstärkt beschäftigen muss, ist die betriebsindividuelle kosten- und marktorientierte Kalkulation der Verkaufspreise von Brillengläsern. Diesem Thema widmete sich Robert Duschner in seiner Diplomarbeit an der Hochschule Aalen und erhielt Ende November den mit 2.000 Euro dotierten „Karl Amon Optometry Award".